201. Tagung der Vereinigung NordDeutscher Chirurgen

Braunschweig und mehr

Wappen Braunschweig

Braunschweig (niedersächsisch Brunswiek) ist eine Großstadt im Südosten des Landes Niedersachsen. Mit rund 250.000 Einwohnern (laut statistischem Landesamt, Stand: 31. Dezember 2015) ist sie nach Hannover die zweitgrößte Stadt Niedersachsens. Die kreisfreie Stadt bildet mit den Städten Salzgitter und Wolfsburg eines der neun Oberzentren des Landes. Sie ist Teil der im Jahr 2005 gegründeten Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Im Großraum Braunschweig wohnen rund eine Million Menschen.

Braunschweigs Ursprünge gehen bis in das frühe 9. Jahrhundert zurück. Insbesondere durch Heinrich den Löwen entwickelte sich die Stadt schnell zu einer mächtigen und einflussreichen Handelsmetropole, die ab Mitte des 13. Jahrhunderts der Hanse angehörte. Braunschweig war Hauptstadt des gleichnamigen Landes, bis dieses 1946 im neu geschaffenen Land Niedersachsen aufging. Braunschweig war bis 1978 Sitz eines Verwaltungsbezirkes, zwischen 1978 und 2004 eines Regierungsbezirkes. Dieser wurde danach durch eine Regierungsvertretung und 2014 durch die heutigen Regionalbeauftragten für Südostniedersachsen ersetzt.

Heute ist die Region Braunschweig ein bedeutender europäischer Standort für Wissenschaft und Forschung. Innerhalb der Europäischen Union ist Braunschweig seit 2007 die intensivste Region in Bezug auf Forschung und Entwicklung. So liegen die 15 führenden EU-Regionen bezüglich der Ausgaben für Forschung und Entwicklung als Anteil am Bruttoinlandsprodukt (BIP) über dem durch die Lissabon-Strategie vorgegebenen Zielwert von drei Prozent, lediglich drei dieser 15 Regionen übertreffen fünf Prozent, allen voran Braunschweig mit 5,83 Prozent, gefolgt von Westschweden mit 5,40 Prozent und Stuttgart mit 5,37 Prozent.[5] Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft verlieh Braunschweig für das Jahr 2007 den Titel "Stadt der Wissenschaft"
Quelle: Wikipedia

Suche
Newsletter

Bitte informieren Sie mich regelmäßig über diese Veranstaltung

@
Wichtige Termine
  • 02.01.2018
    Öffnung der Abstract-Einreichung
    15. Januar 2018
  • Öffnung der Online-Anmeldung
  • 15. März 2018
  • Ende der Früh-Anmeldung
  • 04. März 2018 verlängert
    25. März 2018

    Ende Abstract-Einreichung
  • KW 16
  • Abstract-Akzeptanz-Benachrichtigung
  •  
  • 07. - 09. Juni 2018
    201. NDCH Tagung 2018
Downloads
Veranstalter/Ausrichter

NDCH – Vereinigung NordDeutscher CHirurgen

Vereinigung
Norddeutscher CHirurgen e.V.

  www.ndch.de

 

Kongressorganisation
CSI Hamburg

CSi Hamburg GmbH
Conferences | Symposia | Incentives
Goernestraße 30
20249 Hamburg

  +49 40 30770300
  +49 40 30770301
  E-Mail
  Website
Medienpartnerschaften
CHAZ

Neuheiten - Kaden -Verlag

 

MWV
Technische Unterstützung
EventClass GmbH | it - solutions for the event management / it - lösungen für das veranstaltungsmanagement

EventClass GmbH

  www.eventclass.com